Schönefelder SPD: Christian Weber wählen!

Datum:

Am 1. September bestimmen die Schönefelderinnen und Schönefelder, wer in den kommenden acht Jahren die Geschicke der Gemeinde im Amt des Bürgermeisters bestimmen wird. Die SPD Schönefeld unterstützt dabei einstimmig den parteilosen Einzelbewerber Christian Weber.
„Ausschlaggebend für die Entscheidung war die Perspektive eines Generationswechsels. Schönefeld als wachsende Gemeinde braucht kommunalpolitisch frischen Wind und neue Ideen“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andreas Schluricke. „Dafür steht der 38jährige Christian Weber, der seit mehr als 30 Jahre in der Gemeinde lebt und mit jahrelangem ehrenamtlichen Engagement Schönefeld mitgestaltet hat. Durch das schnelle Wachstum der Gemeinde steht gerade die Verwaltung vor großen Herausforderungen – Bürgernähe und Digitalisierung sind wichtigsten Eckpunkte der kommenden Jahre, die nur mutig auf neuen Wegen erreicht werden können. Dafür ist Christian Weber der Richtige“, so Andreas Schluricke.